• Kamadeva

    Kamadeva ist im Hinduismus der Gott der erotischen Liebe.
    Kamadeva, hellhäutig dargestellt, der ständig von einer sanften Brise umwehte ewige Jüngling, ist der schönste unter den Devas. Zusammen mit den himmlischen Nymphen, den Apsaras, wandelt er durch die blühende Natur. Aus Zuckerrohr besteht sein wichtigstes Attribut, der Bogen, und eine Reihe von summenden Bienen bildet die Sehne. Dieser Bogen schießt mit fünf Blüten bestückte Pfeile des Verlangens ab. Niemand, weder Menschen noch Götter, sind vor seinen Pfeilen sicher. Kamadeva weist deutliche Parallelen zum griechischen Eros sowie zum römischen Amor auf.
    Daraus entstanden ist mein Special Kamaedava und gliedert sich in 4 Teile:

    Meditativer Intimguss mit warmem Mandelöl.
    Während 30 bis 45 Minuten läuft ein dünner Strahl warmes Öl über Deinen Intimbereich. Dies hat eine sehr erotische Wirkung, als auch eine sehr entspannte und lässt Dich tief in die Grundsubstanz Deiner Sexualität entspannen. Eine meditative Intimmassage im weiteren Teil des Intimgusses unterstreicht dieses wunderbare Erlebnis.

    Gemeinsame sinnliche Dusche.
    Um uns auf das erotische Liebesritual mit den Früchten der Begierde vorzubereiten, ist diese gründliche Dusche pflichtig.

    Erotisches Liebesritual mit den Früchten der Begierde.
    Du legst verschiedene Fruchtstücke auf diverse Körperstellen an Dir, auf die ich aphrodisierende Lebensmittel wie Erdbeermark, flüssige Schokolade, Honig oder Vanillecréme aufpinsle und diese dann lustvoll mit meinen Lippen und Zunge vernasche. Deine Augen werden dabei auf Wunsch verbunden sein. Vorgängig besprechen wir natürlich, welche Körperstellen tabu sind zum belegen. Im nächsten Teil dreht sich das Spiel; ich lege diverse Fruchtstücke auf meinen Körper und Du geniesst es, diese zu aphrodisieren und zu vernaschen.

    Die Pfeile des Verlangens.
    Entspanne bei einer sinnlichen Massage, die im Verlauf auch gerne gegenseitig werden kann. Als Höhepunkt der Massage gehen wir gemeinsam in eine hohe sexuelle Energiewelle, wo wir zur Krönung gegenseitig (meinerseits nur dann, wenn ich anschliessend keinen Massagetermin mehr habe) unser Pfeile des Verlangens zum abschiessen bringen.

    Kamadeva dauert ca. 3,5 Stunden und kostet 390.- CHF.

    Bei neuen Gästen verlange ich für dieses Ritual 50% des Preises im voraus.

    << Seite zurück