• BDSM Tantra Massage

    Viele Menschen beschäftigen sich im Laufe ihres Lebens oder ihrer Beziehungen mit dem Thema Lust in Verbindung mit Schmerz.

    BDSM weckt verschiedene Gefühle: von abwertend bis neugierig. BDSM (Bondage, Discipline, Dominance, Submission, Sadism, Masochism) wird oft als Tabu behandelt und viele meinen, dass Tantra und BDSM sich ausschließen.

    Ich zeige Dir die Parallelen zwischen beiden Welten. Bei der Tantra Massage wird von Dir erwartet, dass Du als Empfangener passiv bleibst. Gefesselt und eingeschränkt zu sein bedeutet: Du lieferst Dich mir aus weil Du mir vertraust. Bei der BDSM Tantra Massage verbinden wir diese beide Komponenten. In dieser Session können Tantra Massage, leichte Fesselungen, leichtes Spanking, leichte SM Varianten, Elektrostimulation und die analen Games fliessend miteinander verknüpft werden. Sie erzeugen unterschiedliche Sensationen und helfen Dir in besonderer Weise bei Dir zu sein, neue Gefühle zu entdecken und Deine Empfindungen zu verstärken. In einem geschützten Raum können so Erfahrungen und Erkenntnisse entstehen, die sonst eher verborgen werden. Du hast die Möglichkeit, Deine eigenen Grenzen auszudehnen.

    Es geht mir nicht um choreografierte Abläufe, darum ist vor der Session ein persönliches Gespräch unbedingt notwendig. Mein und unser Ziel ist es nicht, Dich an eine Schmerzgrenze und darüber hinaus zu bringen. In diesem Fall besuche bitte entsprechende Hardcore Anbieter. Auch wenn ich im Vorfeld bei schriftlicher Kontaktaufnahme schon spüre, dass das Thema BDSM Dich mehr fasziniert als das Thema Tantramassage, bekommst Du keinen Termin bei mir! Ich weise auch darauf hin, dass ich keine ausschliesslichen BDSM Sessions anbiete!

    Die Session dauert 1,5 Stunden für 220.- CHF oder 2 Stunden für 280.- CHF.

    << Seite zurück